Es geht los! Das Finale!

Nach offstream Vorbereitungen können wir nun endlich Iroha, Ririka, Miyakoshi und Sumire daten! Dann läuft da auch noch was mit Saeko?!
Ichiban bereut seine mehrfachgleisig fahrende Seele jedoch schnell in einem lustigen Abschlussevent!

Doch nun heißt es auf zum finalen Showdown in den Millenium Tower. Ein Dungeon mit vielen Encountern und Stockwerken.
Level 60 Gegner sind doch keine Seltenheit, aber nichts, was uns gefährlich werden könnte. Das ändert sich allerdings dann schnell beim Finalen Boss Tendo!?
Dieser hält einiges aus, mit Mühe erreichen wir die zweite Phase, als plötzlich das Spiel abstürzt! Da man im gesamten Finale nicht speichern kann müssen wir erneut komplett durch den Millenium Tower… Wieder zurück bei Tendo erfahren wir auf brutale Weise, dass Tendo uns in der zweiten Phase mit einem einzigen Schlag auslöschen kann. Nach mehreren Fehlversuchen entscheiden wir uns neu zu beginnen. Damit wir ein Item ausrüsten können, das One-Hit-K.O.s verhindert, müssen wir ein drittes Mal komplett durch den Millenium Tower…

Doch diesmal sind wir richtig gerüstet und besiegen endlich Tendo!
Mit raffinierten Tricks schafft Ichiban es, dass Ryo Aoki in den Millenium Tower muss und dort live auf Video den Mordbefehl an Ichiban und seinen Freunden gibt. Dieses Video wird direkt im Internet verteilt und die Karriere von Ryo Aoki ist am Ende. In seiner psychotischen Verzweiflung müssen wir noch gegen ihn und seine Gefolgschaft antreten. Komplett fertig gelingt es ihm aber zu flüchten, Ichiban weiß aber sofort, dass er zurück an den Anfang geht: An die Schließfächer.

Aoki sieht nur noch den Selbstmord für sich, doch Ichiban gelingt es, ihn zu beruhigen, doch Kume, der nun die Wahrheit über Ryo Aoki kennt, fühlt sich hintergangen und sticht Aoki ein Messer in die Seite. Das Ende zeigt Ichiban und seine Freunde bei der Beerdigung. Statt zusammen mit Daigo Dojima und Co die Bemühungen von Arakawa fortzuführen, entschließt er sich jedoch weiter in Yokohama bei seinen Freunden zu bleiben. Das rührende Ende zeigt nach den Credits auch noch, wie Adachi den Polizeipräsidenten für seine korrupten Machenschaften verhaften lässt.

Vielen Dank für das mitfiebern bei diesem wundervollem Spiel!

Mehr zu 'Yakuza: Like a Dragon' lesen.

Schreibe einen Kommentar