Endlich erreicht unsere Gruppe die Stadt Cyslodia. Dort angekommen, greifen wir in einen Angriff auf arme Dorfbewohner ein. Zephyr entdeckt seinen Sohn Law innerhalb der Truppen der Renäer. Da er ihn nicht verletzen will, ergibt er sich und wird gefangen genommen, während alle anderen weglaufen. Nach einer Zeit treffen wir Meneck, den Anführer der Revolutionsarme „Silberschwerter“. Er sagt uns die Unterstützung zu, Zephyr zu retten. Doch promt wird die Hinrichtung von Zephir bekannt gegeben.

Während die Hinrichtung im Gange ist, besinnt sich Law beim Anblick seines Vater und schreitet ein, um zu helfen. Die Silberschwerter, Alphen, Shionne und Rinwell eilen zur Hilfe, doch Meneck entpuppt sich als Verräter und ersticht Zephir mit einem vergifteten Dolch.
Die ganze Zeit war der Lord Ganabelt der Anführer der Silberschwerter Meneck. Trotz Hinterhalt können alle entkommen. Shionne ist nicht in der Lage das Gift von Zephir zu heilen. Er stirbt vor den Augen von Law, der sich auf Rache sind und sich uns anschließt.

Als nächstes stürmen wir zu Viert die Festung von Ganabelt! … to be continued

Mehr zu 'Tales of Arise' lesen.

Schreibe einen Kommentar